Sonderhoff – 3D Visualisierung

Sonderhoff – 3D Visualisierung

Herausforderung

Ei­ne gu­te Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on muss ei­ne ver­ständ­li­che und gu­te Dar­stel­lung des Pro­duk­tes und sei­nes Um­felds bie­ten. Die Her­aus­for­de­rung mach­te sich be­son­ders da­durch be­merk­bar, dass die Ma­schi­nen und Pro­duk­te mög­lichst von al­len sei­ten fo­to­rea­lis­tisch ge­zeigt wer­den soll­ten, oh­ne sie zu fo­to­gra­fie­ren.

Herangehensweise 

Die 3D-Bild­schirm­prä­sen­ta­tio­nen bzw. Vi­sua­li­sie­run­gen wa­ren vor al­lem für ein op­ti­sches Er­leb­nis von ho­her Wich­tig­keit. Wir be­schäf­tig­ten uns mit den Ob­jek­ten, mit ih­rer Be­schaf­fen­heit, ih­ren Ober­flä­chen und Ma­te­ria­li­en. Da­nach folg­te ei­ne auf­wen­di­ge Um­set­zung, die al­le Er­k­ent­nis­se und Kennt­nis­se for­dern soll­te.

Umsetzung:

• De­sign
• Drei­di­men­sio­na­le di­gi­ta­li­sier­te Vi­sua­li­sie­rung von rund 20 ver­schie­de­nen Ma­schi­nen, Pro­zes­sen und Pro­duk­ten

Ergebnis

Rea­lis­ti­sche, drei­di­men­sio­na­le, di­gi­ta­le Mo­del­le ent­stan­den, die für Prä­sen­ta­tio­nen al­ler Art ge­nutzt wer­den.

Tags
3D, clean, Design, Key Visual